Staatliche Realschule Bad Kissingen

Neuigkeiten 2012/13

 

Wieder ist ein abwechslungsreiches Schuljahr zu Ende gegangen, wobei besondere Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten sollen. Dabei hilft dieser Jahresrückblick ...


28 haben die Eins vorm Komma

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen": Was der italienische Freiheitskämpfer Guiseppe Mazzini Mitte des 18. Jahrhunderts zu seinem Wahlspruch machte, den nun auch Realschuldirektor A. Elsässer bemühte, haben sich die Abgänger der Staatlichen Realschule zu Herzen genommen. Von den 165 Schülerinnen und Schülern erreichten 164 den Realschulabschluss und, mit Svea B., eine Schülerin dies sogar mit einem Notendurchschnitt von 1,00. "So etwas habe ich in meinen bisherigen 33 Schuljahren nur drei Mal erlebt", so ein sichtlich stolzer Realschuldirektor bei der Entlassfeier im Großen Saal des Regentenbaues.

Weiterlesen ...


Mathematik mal anders

Am Donnerstag, den 20.06.2013, machten sich die Schüler der Klassen 7a und 7b mit ihren Klassenleiterinnen bzw. Mathematiklehrerinnen auf den rund 170 km weiten Weg nach Gießen ins Mathematikum. Dabei erhielten sie fachkundige Unterstützung vom Mathematik-Seminar.

Weiterlesen ...


Soziale Netzwerke helfen AK Geschichte bei der Informationssuche

Auch in diesem Schuljahr unterstützte der der AK Geschichte die Aktion "Bad Kissinger Stolpersteine", indem er die Biografie einer jüdischen Familie aus Bad Kissingen recherchierte: Weil im Stadtarchiv und in der Fachliteratur über Felix und Erna Gutmann nur wenige Informationen zu erhalten waren, gingen wir einen ungewöhnlichen Weg. Wir wussten, dass es einen noch lebenden Enkel der beiden Holocaust-Opfer in den Vereinigten Staaten geben musste. 

Weiterlesen ...


In der Schülerbücherei wird Pompeji wiederentdeckt

Am Dienstag, den 02.07. fand in der Schülerbücherei einmal mehr ein interessanter und abwechslungsreicher Themennachmittag. Diesmal ging es um Pompeji - der Stadt, die im Jahr 79 n. Chr. bei einem Vulkanausbruch verschüttet wurde. Wie dieser Nachmittag ablief, berichten zwei Schülerinnen aus der Klasse 5d: "Am Dienstag, den 02.07. trafen wir, 15 Schüler aus den 5. und 6. Klassen, uns in der Schülerbücherei zu einem Nachmittag rum um Pompeji und den Vesuv. Frau Pennekendorf zeigte uns eine Karte, wie Pompeji vor seiner Zerstörung wohl aussah, und las uns dann ein Verbrechen vor, das dort gespielt haben könnte. Der Rätselkrimi stammte aus "Die verflixten Fälle von Pompeji".

 

Weiterlesen ...

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090